Header-Image
MO DI MI DO FR SA SO

Dämmung DG, Elektrik, Dachziegel #2

Bauwoche 12 - Mo, 2.8. bis Sa, 7.8.

Dienstag, 3. August 2010

Gestern ist soweit nichts passiert. Daher gab es auch keinen Eintrag in das Tagebuch. Da müssen wir ja konsequent sein:o)

Am Sonntagabend waren wir selber aktiv. Wir haben an der einen Hausseite angefangen einen Graben für das Niederschlagsabwasserrohr zu buddeln. Dieses darf zu dem Graben am Rande unseres Gartens führen und muss als Eigenleistung selber gemacht werden. Wir haben immer noch Muskelkater...

Heute wurde aber im Dachgeschoss die Dämmung an den Dachschrägen, sowie zum Dachboden hin angebracht.

Dämmung DG BW12
Dämmung an den Dachschrägen

Sieht sehr gut aus. Gespart mit dem Dämmmaterial haben die jeweils nicht. Weiter so!

Dämmung DG BW12
Dämmung im DG unter der Decke

Mittwoch, 4. August 2010

Dort wo gestern im Dachgeschoss gedämmt wurde, sind nun lange Bretter als Vorrichtung für den 'Gipskarton' - auch Rigipsplatten genannt - angebracht worden. Die Platten sollen in der kommenden Woche angebracht werden.

Rigipsvorrichtung DG BW12
Rigipsvorrichtung

Zudem war eine ganze Herde, ich meine Horde, Elektriker vor Ort und hat die Steckdosen, Lichtschalter und Kabel im Erdgeschoss verlegt und soweit installiert.

Außerdem wurde endlich wieder etwas am Dach gemacht!

Dachdecker BW12
Dachhelden

Allerdings nicht gedeckt, sondern abgedeckt. Naja, wenn es Spaß macht?!? Es wurden nämlich "neue" Paletten mit Dachziegeln geliefert. Erst bei genauerem Hinsehen konnte man einen Unterschied erkennen. Die Alten hatten im Gegensatz zu den neuen Dachpfannen eine leichte, aber bestimmt bedeutsame Änderung in der Fassung (das 'Verbinde-Steck-Dingsbums' am Rande der Dachziegel).

Tja, anscheinend hat da wohl ein schlauer Dachdecker aufgepasst und dafür gesorgt, dass die wieder Arbeit haben und noch einmal mindestens 2 Tage zu uns auf das Haus dürfen.

Desweiteren haben wir die anderen beiden Regenrohre provisorisch mit Rohren angeschlossen, damit die Wassermengen die da runterkommen können, nicht gleich unser schönes Häusli wegspülen. Daher liegen die nun erst einmal im Garten, und wenn das Gerüst weg ist, könnnen wir die Dinger auch ordnungshalber in den Untergrund legen. Sieht ja sonst doof aus.

Regenrohre BW12
Regenrohre vor der 'Terasse'
Regenrohre BW12
Regenrohrenden im Garten

Und weiter gegraben haben wir. Bis man da durch das trockene Erd- und Lehmreich, ausgeschmückt mit vielen Steinen, fertig ist, wird das wohl noch mindestens einen weiteren Termin in Anspruch nehmen. Wir sind ja schließlich nur einfache 'Mausschubser' und 'Aggressionsprellböcke' aus dem Büro...

Niederschlagsabwassergraben BW12
Eigenleistung

Donnerstag, 5. August 2010

Unser Dach ist jetzt zu 70% gedeckt. Juhu. Wird auch Zeit, denn es hat schon ordentlich geregnet und wer weiß, was in den nächsten Tagen noch so vom Himmel kommt. Apropos Regen. Unsere Drainagerohre haben schon einen guten Dienst erwiesen.

Haus BW12
Gedecktes Dach auf der Nordseite
Haus BW12
Fast fertig gedecktes Dach im Süden

Im Haus hat sich natürlich auch wieder etwas getan. Wir hatten heute morgen einen Termin mit dem Klempner zur Durchsprache der Heizkörper, Fußbodenheizung, Wasseranschlüsse, Waschbecken, WC's, Zu- und Abluftanschlüsse, etc. Der Klempner hat übrigens schöne "Bilder" an die Wände gemalt, so dass wir uns jetzt die Größen von Waschbecken und Co. besser vorstellen können. Ach, wie aufregend.

Neben uns war das Haus wieder mit fleißigen Elektrikern gefüllt die ganz schön Lärm gemacht, aber dafür auch ein gutes Ergebnis hinterlassen haben.

Bezüglich des Terminplans haben wir leider immer noch Ärger. Auf unsere Beschwerde hin haben wir eine Mail mit dem Hinweis bekommen, dass nur der vertraglich vereinbarte Endtermin im Januar 2011 verbindlich sei und sonst gar nichts fest stehe. Keine Entschuldigung o. ä.. Schade! Wir fragen uns, woher die den "vertraglich vereinbarten Termin" haben, denn in unserem Vertrag und in den Leistungsbeschreibungen steht kein Termin. Uns wurde nur in mehreren Verkaufsgesprächen eine maximale Bauzeit von sieben Monaten versichert. Was mich noch mehr aufregt, ist, dass auf der Homepage von Kage zwei Berichte von Bauherren zu lesen sind, bei denen das Haus in vier und in fünf Monaten fertig war. Wenn die damit Werbung machen, warum haben wir dann laut Terminplan eine Bauzeit von 7-8 Monaten?!? Wir werden uns also wahrscheinlich noch mal beschweren müssen.

Samstag, 7. August 2010

Moin!

Nachdem die Elektriker am Mittwoch und Donnerstag die (fast) komplette Verkabelung im Haus gemacht haben, konnten wir auch wieder fleißig werden.

Verkabelung BW12
Licht- und Stromverkabelung

Um auch für die Zukunft bestens gerüstet zu sein, hat Schwiegervater zig Meter LAN- und Satellitenkabel am Freitag und heute im ganzen Haus verlegt. Ein großes Dankeschön and dieser Stelle!

So können wir später 12046 Programme gleichzeitig an einem Fernseher schauen, und zusätzlich für alle Haushalte im Umkreis von 13km das gesamte Fernsehprogramm der nächsten 4 Jahre aufzeichnen und bequem per eMail versenden.

Bin schon auf den Terra-Bit Anschluss von Alice gespannt;o)

Verkabelung BW12
Verlegung von LAN Kabeln

Zudem wurde heute das Dach komplettiert!

Der Dachdecker erzählte uns, dass es inzwischen eine neue Baureihe unseres Dachziegelmodels gibt. Diese ist wohl 3mm länger als die Alten. Da das Dach aber für die alte Länge ausgemessen und errichtet wurde, hatte man auch die Dachziegel der älteren Baureihe bestellt. Geliefert wurden aber die Neuen, und das wurde erst beim Decken bemerkt. Daher das Hin und Her...

Jetzt kann auch endlich der Herbst beginnen:o)

Dach BW12
Gedecktes Dach auf der Südseite

Was wir auch noch nicht wussten: An unserem Dach wurde keine Dachluke für den Schornsteinfeger eingebaut, da dieser auf unserem Dachboden seine Vorrichtung hat.

Außen fehlt noch der Putz zwischen den Verblendern, die Absturzsicherung (Geländer) vor den bodentiefen Fenstern im DG und die "Ummantelung" unter dem Dach.

Haus BW12
Haus mit Garten