Header-Image
MO DI MI DO FR SA SO

Spachteln, Heizung

Bauwoche 16 - Mo, 30.8. bis So, 5.9.

Montag, 30. August 2010

Ich kann keine Spachtelmasse mehr sehen. Heute waren wir zusammen mit den Klempnern auf der Baustelle. Die Jungs haben weiter an den Heizungsschläuchen gearbeitet und wir haben auf Leitern rumgeturnt und beiges Zeug in die Fugen geschmiert.

JoBo BW16 NaBo BW16
Fleißiger Arbeiter und Teletubby Lala

Rauchverbot konnten wir am Nachmittag auch noch verteilen. Eigentlich sollte ab Rohbauvertigstellung nicht mehr im Haus geraucht werden, wurde uns bei der Baudurchsprache gesagt, aber anscheinend haben die Handwerker das noch nicht mitbekommen ;-) Na ja, jetzt ist wieder frische Luft im Haus...

Decke DG BW16
Endergebnis Montagabend

Dienstag, 31. August 2010

Letzter Tag im August und wir haben (hoffentlich) fertig gespachtelt. Waren mittags wieder für ein paar Stündchen im Haus. Morgen muss noch geschliffen werden und dann schauen wir mal, ob man mit dem Ergebnis etwas anfangen kann.

Decke DG BW16
Heizungs- und Lüftungsschläuche im DG

Die Klempner waren heute auch wieder da. Denen wurde gestern Abend oder heute Morgen mitgeteilt, dass sie für die Fertigstellung ihrer Arbeit doch nicht bis Freitag, sondern nur bis morgen Zeit haben. Die Armen. Zu dem Termindruck kam noch, dass wir heute festgestellt haben, dass die Toilette im Gäste-WC zu niedrig vorgesehen wurde. Dementsprechend durften die Jungs heute noch mal aufstemmen und alles neu machen. Ihr macht das prima!

Decke DG BW16
Hier wird das Klo auf die korrekte Höhe gerbacht

Und auch im Erdgeschoss waren die Klempner aktiv. Die bisher vergessene Außenzapfstelle wurde angebracht und in der Küche mit dem Verlegen der Wasserleitungen begonnen. Sieht ja nach Leitungen für die Spüle aus, fehlen noch die Leitungen für den Geschirrspüler...

Decke DG BW16
Wasseranschlüsse Küche und Außenzapfhahn
Decke DG BW16
Dämm-/Isoliermaterial für den Estrich

Und hier wartet schon das Isoliermaterial welches unter den Estrich kommt. Laut Terminplan soll die Heizungsabnahme noch diese Woche stattfinden, sprich, die Fußbodenheizung muss noch verlegt werden. Und nächste Woche soll der Estrich gegossen werden. Dann heißt es erst einmal ein paar Wochen aus dem Haus draußen bleiben und dem Fußboden eine Trockenpause gönnen...

Mittwoch, 1. September 2010

Tja, während wir schon die ersten Nebenwirkungen des Spachtelns und Schleifens zu spüren bekamen,

NaJoBo BW16
"Uniflott verleiht Flügel"

waren die Klempner nach wie vor wieder fleißig.

Küche/Wohnzimmer BW16
Küche/Wohnzimmer
Wohnzimmer BW16
Wohnzimmer

10cm Isoliermaterial (oder einfach: Styropor) wurden im Erdgeschoss verlegt.

Donnerstag, 2. September 2010

Heute wurde das fortgesetzt, was gestern angefangen wurde: Isolieren für den Estrich.

Flur BW16
Flur
Wohnzimmer BW16
Wohnzimmer
Küche BW16
Küche

Abschließend kommt über das Styropor eine Folie drüber, auf der wiederum dann die Fußbodenheizung verlegt wird.

Freitag, 3. September 2010

So, jetzt wird es endlich warm im Haus. Zumindest theoretisch. Die Fußbodenheizung wurde nämlich eingebaut.

Fußbodenheizung Flur BW16
Flur
Fußbodenheizung Wohnzimmer BW16
Wohnzimmer
Küche BW16
"Sammelstelle"
Fußbodenheizungsverteilerkasten BW16
Fußbodenheizungsverteilerkasten

Sonntag, 5. September 2010

Heute gibt's wieder einen Sonntagseintrag, weil die Arbeiter anscheinend kein normales Wochenende hatten. Zumindest wurden heute Vorbereitungen für den Estrich gemacht. Das hatte den Vorteil, dass unsere rasenden Reporter "N & R" live mit den Arbeitern sprechen konnten. So erfährt man nämlich Infos aus erster Hand. Der Estrich soll morgen gegossen werden, ist nach 3 Tagen begehbar und nach 5 Tagen belastbar. Das klingt doch gut. Klar, dass er danach auch noch weiter trocknen muss bis er völlig ausgehärtet ist, aber wir fragen uns jetzt noch mehr, warum der Estrich lt. unserem Terminplan 10 Wochen trocknen soll...

Schlafzimmer BW16
Schlafzimmer
Arbeitszimmer BW16
Arbeitszimmer
Kinderzimmer BW16
Kinderzimmer