Header-Image
MO DI MI DO FR SA SO

Fliesen, Elektro, Heizung, Spachteln, Malern

Bauwoche 22 - Mo, 11.10. bis So, 17.10.

Montag, 11. Oktober 2010

Der Elektriker, der Fliesenleger und "Mr. Z" spielen in den Hauptrollen des heutigen Tages.

Während der Fliesenleger irgendwo in den Bädern weiter aktiv war, hat die Elektrofirma weiter das Haus mit Lichtschaltern und Steckdosen versorgt.

Wohnzimmer BW22
Lichtschalter und Temperaturregler

So wurde auch ein "Stromverbindungskasten" für das in das Haus zu kurz gelegte Stromkabel an die Wand des HWRs angebracht. Allerdings noch ohne Erfolg, denn Strom fließt jedenfalls noch nicht. Dies beweist u.a. auch ein Blick auf den neu installierten Stromzähler, der noch zum Leben erweckt werden muss.

Stromanschluss BW22 Stromzähler BW22
Stromanschluss und Stromzähler

"Mr. Z" hat sich auf dem Dachboden ausgetobt und dort für "Flutlichtverhältnisse" gesorgt. Schließlich soll der Dachboden ja nicht nur vom Schornsteinfeger genutzt werden. Dies wird jetzt unser privates Sonnenstudio :o)

Kriechboden BW22
"Und es werde Licht..."

Dienstag, 12. Oktober 2010

So, heute kam endlich "Saft" in unsere Stromleitungen. Nichts mehr mit Baustromkasten und Kabeltrommel von außen nach innen, und so...

Stromzähler BW22
Stromzähler

Auch der Fliesenleger war wieder vor Ort. So wurden die Simse gefliest und die Böden verfugt, das Fliesenschild an die Küchenwand gebracht und theoretisch die Kaminfläche gefliest. Theoretisch, denn mit dem Endergebnis sind wir nicht ganz so zufrieden. Ist ein wenig klein und schmal geworden. Bevor der Schornsteinfeger meckert, meckern wir doch lieber erst einmal. Also haben wir gleich eine eMail an den Fliesenleger geschrieben.

BW22 BW22 BW22 BW22
Zum Vergrößern bitte auf das entsprechende Bild klicken

Mittwoch, 13. Oktober 2010

Tja, Greenpeace bekommt doch nicht alles mit. Wäre ja auch zu schön, wenn die unser Termin für die Heizungsinbetriebnahme noch weiter hinausgezögert und blockiert hätten. Heute ist nämlich der Castor-Transport zu uns gekommen und hat ein paar alte Brennstäbe bei uns abgeladen. Für ein AKW nicht mehr zu gerbauchen, denn viel zu ausgebrannt, für uns aber mehr als ausreichend. So wurde nun unser privates Kleinkraftwerk - Gastherme - aufgebaut und morgen soll die Kiste "brennen".

Gastherme BW22
Gastherme

Sind schon ganz gespannt auf das Heizen in unserem Haus. Zur Zeit machen wir in unserer Wohnung wieder die Erfahrung, dass diese sehr schnell auskühlt, wenn die Heizung mal abgeschaltet wird. Daher interessiert es uns umso mehr, wie gut die Dämmung die Wärme dann im Haus behalten wird, wie schnell die einzelnen Zimmer warm werden, wie lange der Schnee auf dem Wohnzimmerfußboden Schnee bleibt, bevor er von der Fußbodenheizung zu Wasser geschmolzen wird, das gute Vanilleeis von Aldi...

Stromzähler BW22
Urananreicherungsanlage
Gaszähler BW22
Gaszähler

Donnerstag, 14. Oktober 2010

Wir würden ja gerne mal etwas positives über die Klempnerei schreiben, aber das geht leider nicht. Denn schon wieder liefern die uns bestes Schreibfutter für's Bautagebuch.

Wie versprochen sollte heute unser Kraftwerk langsam ans Netz gehen und hochgefahren werden. Soweit so gut. Läuft anscheinend auch alles. Betriebs-LED's leuchten, Zähler läuft, Verbrenner schnurrt, das Haus wird warm...

Gastherme BW22
Gastherme
Gaszähler BW22
Gaszähler

... aber nimmt man vorher nicht die Verpackungen von den Heizkörpern??? Oder ist das wie vor 'nem Formel 1 Start, wo die Heizdecken auf den Rädern liegen, damit die auf Betriebstemperatur kommen...?

Heizung BW22
Hmmm...?

Wir mögen ja nicht unbedingt vom Fach kommen, aber wir haben die Heizkörper aus ihrer Geschenkverpackung befreit. Schließlich wollen wir ja nicht schon den ersten Brand im Haus haben, bevor wir überhaupt mal drin gewohnt haben.

Sorry, 'Frisch & Neubert', aber wir haben Sie durchschaut. In unserem Haus finden Ihre Aufnahme- und Zwischenprüfungen Ihrer Lehrlinge statt. Offensichtlich ist heute wieder jemand durchgefallen...

Freitag, 15. Oktober 2010

Hello again. Wir (also ein Teil von wir) waren heute auch wieder am Start und haben die tolle Schleifmaschine, die es gerade im Supermarkt zu kaufen gab, ausprobiert. Tolles Teil, schleif, schleeeiif, schleeeeiif, kein Ton mehr... Sie sollte zumindest ein Wochenende halten, aber meinte schon nach 1,5 Stunden das Handtuch schmeißen zu müssen. Das nenn' ich Qualitätsware.

"Lidl, lohnt sich - nicht immer...!"

Samstag, 16. Oktober 2010

Neuer Tag, neues Glück. Heute gab's Farbe an die Wohnzimmerdecke. Gratissprenkel in den Haaren, im Gesicht und auf der gesamten Kleidung inklusive. Außerdem hat sich Frau Bolte im Aluminiumkantenanbringen geübt. Leider habe ich mich was die benötigten Meter angeht leicht verschätzt, so dass wir nicht nur einmal im Baumarkt waren.

Außerdem haben wir jetzt eine vollendete SAT-Anlage auf dem Kriechboden. Dann können wir schön gemütlich unter unserem Kaltdach Fernsehen, oder wofür war das noch mal? ;-)

SAT-Anlage BW22
"Mehr Power!"

Sonntag, 17. Oktober 2010

Und weil man Abends im Dunkeln nicht mehr ganz so viel sehen kann, und weil ein Anstrich an einer Betondecke meistens nicht ausreichend ist, wurde heute ein zweites Mal die Wohnzimmerdecke mit Farbe berollert.

Wohnzimmer BW22
Weiße Wohnzimmerdecke

Zudem gab es:

Aluminiumschienen anbringen - Klappe, die 2.

Badezimmerfenster BW22
Aluminiumschienen am Badezimmerfenster